• Bild 1
  • Bild 2
Startseite
Sitemap
Impressum

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands ist der größte Frauenverband in der Bundesrepublik Deutschland und mit ca. 685.000 Mitgliedern der größte Verband innerhalb der katholischen Kirche. Im Diözesanverband Essen sind ca. 55.000 Mitglieder zusammengeschlossen. Frauen treffen sich in Frauenkreisen, Frauengruppen, offenen Frauentreffs oder als große kfd-Frauengemeinschaft vor Ort in den Gemeinden des Bistums. Die Meinerzhagener kfd wurde im Jahre 1949 mit 125 Frauen gegründet, in einer Zeit großer Not.

Geführt wurde die kfd von den Vorsitzenden: Hedwig Kaiser (1949-1953), Josefine Rasche (1953-1975), Elisabeth Bernhard (1975-1977), Gertrud Schmitz (1977-1981) Margret Ziebarth (1981-1999) Ruth Arens (1999-2003), seit 2003 von einem Team, derzeitige Ansprechpartnerin ist Anita Teschner, mit dem jeweiligen Pastor als Präses.

Unterstützt wird der Verband von einem großen Mitarbeiterkreis (früher Helferinnenkreis). Diese halten den Kontakt zwischen den Frauen und der Gemeinde aufrecht. Sie verteilen die monatliche Zeitschrift „Frau + Mutter“ und besuchen die Mitglieder z.B. bei Geburtstagen, Krankheit und Jubiläen.

Unsere jetzige Frauengemeinschaft zählt rund 100 Mitglieder, für die wir ein vielfältiges Jahresprogramm anbieten:

- Besichtigung von sakralen und weltlichen Gebäuden, Sehenswürdigkeiten und Handwerksbetrieben

- Wallfahrten auf Dekanats- und Bistumsebene

- Bildungsveranstaltungen mit auswärtigen und eigenen Referenten

- Karnevalsveranstaltungen

- Besuch einer öffentlichen Sozialausschuss-Sitzung im Rathaus

- Veranstaltungen mit unseren evangelischen Mitchristen.

 
Außerdem feiern wir jeden letzten Dienstag im Monat die hl. Messe als Frauenmesse. Danach laden wir zum Kaffeetrinken ein, bei dem Informationen aus dem Dekanat und der Gemeinde weitergegeben und vorgesehene Veranstaltungen gemeinsam besprochen werden. Die Kollekte der Messen sind für das Kinderhospitz Balthasar in Olpe bestimmt. Das Geld wird jährlich übergeben.

Die kfd ist heute

- ein Verband, in dem Frauen Vielfalt erleben und u.a. durch Kontakte und Begegnungen mit Frauen anderer Konfession und Kulturen

- ein Forum für Initiativen im politischen Raum, in das jede Frau Vorschläge einbringen kann

- der Verband mit der größten Mitgliederzeitschrift „Frau +  Mutter“ in der katholischen Presselandschaft.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Anita Teschner

Eichholzstraße 14

58540 Meinerzhagen

Tel.: 02354 - 6234

 

Weitere Informationen fiden Sie hier:          

kfd - Bundesverband

kfd - Bistum Essen

Kontakt

Pfarrei St. Maria Immaculata Meinerzhagen
Kampstraße 1
58540 Meinerzhagen

Tel.: 02354 2266
Fax: 02354 13195

pfarrbuero@immaculata.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Dienstag

und Mittwoch

09:00 - 11:00 Uhr
Donnerstag14:30 - 16:30 Uhr