• Bild 1
  • Bild 2
Startseite
Sitemap
Impressum

Unsere Pfarrei ist - eigentlich - die dritte katholische Kirchengemeinde in Meinerzhagen. Die erste wurde im Zuge der Reformation evangelisch und die zweite, neu gegründet 1855, wurde am 24. September 2006 aufgelöst und zusammen mit den bislang eigenständigen Pfarreien in Kierspe und Valbert als dritte ("Groß"-)Pfarrei St. Maria Immaculata gegründet. 

Gründe für diese neueren Entwicklungen waren u.a.  (bzw. sind immer noch) der demographische Wandel in Deutschland: genauso wie das Volk "schrumpft" auch die Zahl der katholischen (und evangelischen Christen). Während man in den 50ern bis in die 70er Jahre viele neue Kirchen baute, muss man heute feststellen, dass dramatische Veränderungen stattgefunden haben, die dazu führen, dass viele Kirchen schlichtweg "zu viel" sind.

Steigende Kosten in vielen Bereichen (wer dachte z.B. vor der ersten Ölkrise schon Energieeinsparungen oder gar an Dämmung???), ein Rückzug aus dem gemeinschaftlich-verbindlichen Leben ins eher individuell-unverbindliche Private (unter dem nicht nur die Kirchen leiden), die zunehmende Virtualisierung von Beziehungen (Facebook & Co.) und nicht zuletzt viele "bei Kirchens" hausgemachte Probleme - mangelndes Reagieren auf Veränderungen ("Alles soll so bleiben wie es ist!"), spirituelle Langeweile und Unattraktivität, der Missbrauchsskandal u.v.m. - mach(t)en eine Zäsur unumgänglich. 

Unsere Pfarrei St. Maria Immaculata Meinerzhagen-Kierspe entstand also durch den Zusammenschluss der bisher selbstständigen Gemeinden St. Christophorus (Meinerzhagen-Valbert, St. Josef (Kierspe) und St. Marien und St. Martin (Meinerzhagen). Sie gehört mit über 150 km² Fläche zu den fünf größten Pfarreien des Bistums Essen und mit rund 8.000 Mitgliedern zu den fünf kleinsten.

Die Zusammenlegung der drei südlichsten Pfarreien in unserem Bistum soll aber mehr als nur ein Neuanfang bzgl. Zuschnitt und Gemeindegrößen sein: Wir wollen nicht dem Niedergang das Wort reden, sondern mutig und kreativ Wege finden, wie wir als Christen im Deutschland des dritten Jahrtausends leben können. Denn wir sind überzeugt: Die Lebensqualität, die im Glauben an die Botschaft Jesu und im Vertrauen auf Gott gründet, ist unschlagbar! Als älteste christliche Glaubensgemeinschaft haben wir eine besondere Verantwortung, diese Qualität in unserer heutigen Zeit erfahrbar zu machen und an die Menschen weiterzugeben, die jetzt und hier mit uns leben und an die, welche nach uns hier leben werden. 

Kontakt

Pfarrei St. Maria Immaculata
Kampstraße 1
58540 Meinerzhagen

Tel.: 02354 2266
Fax: 02354 13195

pfarrbuero@immaculata.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Dienstag & Mittwoch09:30 - 11:30 Uhr
Donnerstag14:30 - 16:30 Uhr